Ablehnung

Ablehnung ist ein natürlicher Prozess deines Navigationssystems. Wir alle tun es, der Umgang damit ist wichtig. Um uns vor Überangeboten zu schützen ist dies ein natürlicher Vorgang von Selektion. Denn mal ehrlich, würden wir allen zusagen, so währen wir zeitlich Überfordert. So ist eine Ablehnung an uns und andere als Zeit für dich oder neue Bekanntschaften zu sehen.

Auch, wenn dein ehemaliger Partner dich ablehnt, versuche zunächst einmal nachzuvollziehen, was die Beweggründe sind um diese zu akzeptieren. In der Akzeptanz beginnt das Verständnis. Mit dem Verständnis beginnt die Veränderung in dir. Halte nicht fest und klammere nicht an etwas fest, was ohnehin nicht mehr funktioniert hätte. Finde ebenfalls alternative Erklärungen, in keinem Fall die Wertung mit dir würde etwas nicht stimmen. Es ist die Sichtweise zu einem Zeitpunkt von einem Menschen. Ebenfalls ist es unmöglich und nicht nötig allen zu gefallen und gemocht zu werden.

Darum renne niemandem hinterher, der es nicht möchte. Akzeptiere die Ablehnung an dich, so wie du ebenfalls ablehnst. Werte es in keinem Fall als etwas Persönliches gegen dich. Der Ablehnende hat etwas abgelehnt, dass für ihn aktuell nicht gepasst oder funktioniert hat.

Gleiches trifft bei der Job-Suche zu. Es mag vielleicht frustrierend sein mehrere Absagen in Folge erhalten zu haben. Letzten Endes ist es aber auch nur eine Ablehnung die Aussagt, es hätte ohnehin nicht funktioniert. Also heiße auch hier jede Absage willkommen. Du passt vielleicht woanders hin deutlich besser und ein wenig Geduld zahlt sich aus.

Sehe jede Absage als Chance, auch wenn es zunächst nicht so aussieht. Mit einer Absage an dich beginnt etwas Neues. Sei offen und heiße alles dir im Leben widerfahrene willkommen, dazu gehört auch der positive Umgang mit Absagen, die sich zunächst deiner Ansicht nach gegen dich richten. Es sind oft Chancen für tiefgreifende Veränderungen. Nichts ist beständig und bleibt für immer.

They posted on the same topic

Trackback URL : http://unleash.red/index.php?trackback/237

This post's comments feed