Hier und Jetzt

Im HIER und JETZT leben macht JEDE Therapie überflüssig.

Wir brauchen nicht die Vergangenheit zu analysieren oder channeln nach Antworten. Bereits alle Antworten liegen in uns drin. Vergangenheit ist geschehen und Zukunft ist nicht. Alles findet im gegenwärtigen Augenblick statt. Im Hier und Jetzt sind wir bereits und müssen nicht mehr werden.
Es gibt nichts zu tun. Darum erkenne, du bist nicht die Vergangenheit und nicht die Zukunft die nicht ist. Im gegenwärtigen Augenblick gibt es keine Probleme. Dein Verstand, dem mal wieder langweilig ist kreiert diese.

Darum schicke ihn doch einfach in den Urlaub!
URLAUB BRAUCHT ER!!!

Er hat schon so viele Jahre Probleme erschaffen. Er ist ein wahrer Meister darin dich auf Trapp zu halten. Ein wirklicher großer Experte, der in den ersten Lebensjahren im verborgenen schlummerte, um ein ganzes Leben bei dir zu sein.
Du und dein Ego. Dein Ego und du. Es wird niemals langweilig. In allem ist er fähig, ein Problem zu erschaffen. Wie im Kleinen so wie im Großen.
Willst du da weiter so machen? Oder ist eine Trennung unabdingbar? Brauchst du dein Ego noch?
Klar wird der eine sagen. Ohne mein Ego habe ich doch nichts mehr zu tun?! Wieso sollte ich so etwas kostbares wegschicken?!

Okay STOP!
Sicher brauchen wir unseren Verstand, um alltägliche Dinge zu lösen. Was wir definitiv nicht brauchen einen vermeintlichen „Freund“, der uns Probleme erschaft und uns dauerhaft auf Trapp hält und uns daran hindert im Fluss zu sein.
Darum schicke dein Ego in den Urlaub, dafür gibt es nicht zu tun. Es ist eine bewusste Entscheidung deines Bewusstseins, gegen Probleme zu erschaffen. Werde dir der „Acht Winde“ bewusst.
Und es herscht STILLE!

Mehr Zeit zu meditieren, mehr Zeit mit den Strahlen zu meditieren. Darum meditiere täglich.
Erlange täglich mehr Bewusstsein. Dein Ego hat kein Interesse daran! Es möchte bei dir bleiben.
Wie dein inneres Kind, welches zu dir spricht, wie traurig deine Kindheit war. Beide wollen gehört werden. Und beiden kann man bewusst eine Absage erteilen.

Dies ist dein Weg!
MEIN WEG!!!
UNSER WEG!!!

Hast du Lust, dir weiter deine „schlechte“ Vergangenheit anzuschauen? Dein Ego weiter aufzuplustern?
Oder sinnlose Fragen stellen? Klar kannst du das Universum alles fragen. Auch Bestellungen abgeben. Und dich dann enttäuschen lassen, warum nicht geliefert wurde.

Mache dir eins bewusst, die „Acht Winde“ werden immer wehen. Sich davon nicht beinflussen zu lassen. Darin besteht die Kunst.
Jede Art von Therapie, kann dein während in der Vergangenheit dem Ego nur weiteren Input liefern. Im Moment zu leben ist die EINZIGE Lösung.
Sei dein eigener Therapeut und lerne zu meditieren.
Lerne alles als Meditation zu tun.

Dann hast du kein Platz mehr für ein Ego und inneres Kind.
DISLIKE! Ababonieren.

Es hindert dich in deinem Wachstum.
Es gibt nichts zu tun. Das heißt nicht nichts zu tun.
Es heißt vielmehr Dinge bewusst zu tun.
Wie das Atmen. Mit der Achtsamkeitsmeditation kann alles beginnen.
Fünf Minuten hat jeder zum Start des Tages.
Alles ist ein Training.

Darum schick dein Ego und inneres Kind der Vergangenheit in den Urlaub.
Sie sind überflüssig und nicht wichtig. Sie helfen dir nicht, sie sind das Gegenteil. Alle Antworten liegen in dir drin, es bringt nichts dich mit deiner negativen Vergangenheit von vor 2 Minuten zu beschäftigen.
Sei im Hier und Jetzt.

Im gegenwärtigen Augenblick. Wo wir gerade sind ist genau richtig.
Es ist alles stimmig. Sich im Widerstand zu befinden ist ein Egomove.
Gib ihm keine Chance. Dies ist alles ein Prozess.
Vieles klingt daher vielleicht unwirklich für dich?! Wie soll ich, wie kann ich? Welches Buch? Wo ist die Anleitung? Es gibt keine Anleitung! Jeder sollte diesen Weg gehen, für sich selber.

Die Basis ist, mit der Meditation der erste Schritt.
Wirkliche durchbrüche sind meist mit der Strahlenmeditation verbunden.
Darum beginne! Löse Widerstände auf und schick dein Geist/Seele auf Reise.
Alles in diesem Moment ist für dich dienlich und wichtig. Es ist so wie es ist immer gut für dich und dient deinem Wachstum, wenn du bewusst und achtsam bist.

Das was du tust ist nicht wichtig. Es ist wichtig das du es bewusst und achtsam tust.
Sprenge alle Glaubenssätze und gesellschaftlichen Erwartungen. Entwickle deine eigenen Glaubenssätze.
Vergiss aber auch nicht, in einer Gesellschaft zu leben erfordert auch deren Regeln zu folgen. Mache dir auch Konsequenzen bewusst, was ein nichteinhalten mit sich bringt.

Der Artikel soll keinesfalls ein einladen zum „Mach was du willst“ sein.
Die wenigsten leben gerade einsam auf einer Insel. Es ist ein Aufruf auch tägliche wiederholende Handlungen zu lieben, in dem wir auf die Details achten.
So geben wir altäglichen Tätigkeiten einen tieferen Sinn. Und wir können auf diesem Weg ganz andere Freude empfinden. Im hier und jetzt ist alles Freude.
Auch, wenn wir einen nicht so tollen Tag erleben. Das ist leben und ein tiefes hineinfühlen, in den gegenwertigen Moment kann wertvoll sein. Wir sehen immer Menschen denen es besser oder schlechter geht.

Dankbarkeit, sei dankbar für das was ist. Du kannst dir z.B. vornehmen, einen Tag bewusst deine Socken zu spüren. Oder bewusst auf bestimmte Farben zu achten. Oder kurz deinem inneren Kind sagen das es nett war, aber du jetzt erwachsen bist. Das es gern weiter bei dir spielen kann.
Aber das, was es sagt nicht wichtig ist. Genau das gleiche deinem Ego. Das es doch langweilig geworden ist mit ihm. Immer die gleiche Leier!
Auf ein Problem ein neues Problem, gähnend langweilig. Kauf deinem Ego doch einfach ein Flugticket oder lass es irgendwo zurück. Es gibt spannenderes im Leben, als ständig seinem Ego gerecht zu werden. Achtsam sein wird nie langweilig. Darum erkenne, es gibt nichts mehr zu tun für dein Ego oder inneres Kind.

ZWEI mal DISLIKE! ZWEI mal Freiheit und Frieden für dich!

Folgende haben zum gleichen Thema veröffentlicht

Trackback-URL : http://unleash.red/index.php?trackback/87

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren