Zeit

Zeit, die Währung unserer Zeit!
Wer sein Zeitkonto fast nur für einen Job, der Ihn nicht erfüllt und glücklich macht, läuft im Hamsterrad des Unglücks.
Dem wieder zu entkommen ist unabdingbar. Ganz anders sieht es aus mit einer Arbeit der man nachgeht und einen erfüllt. So hat meiner Meinung nach der Rentner oder ALG2 Bezieher das höchste Zeitkonto, diese Zeit jedoch sinnvoll zu nutzen gelinkt nicht vielen.

Wobei "Sinnvoll" für jeden als individuell anzusehen ist. Sowie auch jeder für sich Erfahungen machen sollte, was für einen am besten passt. Eine längere "Ausbildung" beim Jobcenter kann gleich wertvoll sein, wie eine lange erfüllende Tätigkeit in einem Unternehmen. Die Wertung fällt jeder selber und die Erfahrungen muss jeder selber machen. Zum Thema Zeit ist der Film "In Time" sehr sehenswert. Am Ball zu bleiben auch, wenn sich der finanzielle Part nicht so schnell einstellt kann wichtig sein. Dieser Blog hegt aktuell keine finanziellen Interessen, er dient für mich vor allem mich mitzuteilen und schauen ob und wie sich Werte verändert haben, wer gerne mitlesen möchte kann dies gerne tun :)

Ich bin unfassbar froh, das zB. "SEOM" immer weiter gemacht hat, unabhängig vom finanziellen Erfolg. Seine Musik ist für mich (und viele andere) sehr wertvoll. Da seine Musiktexte so einmalig und schön sind, danke ich dem Universum! Es lohnt sich reinzuhören und sich inspirieren zu lassen.

Zeit in etwas zu investieren was man liebt ist niemals falsch!

Dies ist eine Ermutigung Projekte auch umzusetzen und zu starten, hinter dem nicht unbedingt der Faktor Geld steht. Denn Zeit = Geld stimmt nicht!

Zufriedenheit / Glücklich sein hat mit Besitz von Materiellem nicht viel zu tun. Auch ist das Geld in unserer heutigen Gesellschaft schwer wegzudenken. Das ist auch gut so. Da es weder gut noch schlecht ist. Die Wertung trifft jeder selber. Auch ist Zeit im Kern niemals verschwedet. Da damit verbunden immer Erfahrungen resultieren und gemachte Erfahrungen sind der Antriebsmotor für neue Erfahrungen. Wobei ein vermeitliches "Stehenbleiben" bei ähnlichen täglichen Tätigkeiten auch gut ist. Kein Tag gleicht dem anderen! Jeder Tag ist wertvoll, jeden Tag, jede Sekunde gibt es etwas neues zu entdecken. Eine Veränderung der Umgebung z.B. durch ein Wohnungswechsel kann viel für unser Wohlbefinden tun.

Zeit, was ist Zeit?

Nein, es sind nicht die von unserer Gesellschaft vorgegebene Uhrzeit. Es ist die in dieser Inkarnation gelebte Verweildauer auf diesem Planeten Erde. Wir sind die Schöpfer-In, wir entscheiden was wir tun. In der Zeit als Kind ist dies sehr schwierig,
aber irgendwann können wir selber entscheiden. Es ist so wertvoll für uns Erwachsene Babys/Kinder zu beobachten und wir
können soviel von ihnen lernen. Schauen wir uns nur den Film "Momo" an, der unfassbar gut die Wertigkeit von Zeit vermittelt.

Wenn wir nur dem Geld hinterher rennen verschwenden wir in der Regel Zeit. Wir sollten aus dem Herzen Tätigkeiten die wir ausüben wählen. Geld allein macht nicht glücklich, denn es sind bedruckte Baumwolllappen, nicht mehr und nicht weniger. Aktuell haben diese einen Eintauschwert. Wer versucht hat mal mit der alten DM einzukaufen, wird feststellen, dies wird schwierig. Darum entscheide mit dem Herzen was du tust, denn es wird dein Herz bereichern. Das Bankkonto sollte man aber auch nicht vernachlässigen :)

Folgende haben zum gleichen Thema veröffentlicht

Trackback-URL : http://unleash.red/index.php?trackback/70

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren